Wagyu Burger

Beschreibung Wagyu-Burger

Der Wagyu-Burger ist ein Rindfleischburger mit einer beeindruckenden Geschichte. Das Wagyu-Rind stammt ursprünglich aus Japan und war früher nur für den japanischen Kaiser bestimmt. Dadurch erhielt das Wagyu das beste Futter, was den besonderen Geschmack bewirkte. Heutzutage können wir den speziellen Geschmack des Wagyu-Burgers glücklicherweise alle genießen.

 

Karton: 2 Portionen, insgesamt 250 g.


Die leckersten Geschmackskombinationen des Wagyu-Burgers

Sie können Burger auf vielseitige Weise kombinieren und das gilt auch für den Wagyu-Burger. Bereiten Sie eine würzige Soße zu und verfeinern Sie Ihren Burger damit? Oder machen Sie aus Ihrem Burger einen Cheeseburger? Wenn Sie sich dafür entscheiden, kombinieren Sie den Cheeseburger doch mal mit einer Bearnaise-Soße anstatt mit einem gewöhnlichen Ketchup. Sie kreieren ein köstliches Gericht, auch ohne ein Chefkoch zu sein.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Wagyu Burger

Zutaten:

98% Rind, Salz, Pfeffer.

 

Nährwerte

Pro 100 Gramm.

 

Energie 932 kJ / 224 kcall
Fett 16,4g
Gesättigte Fettsäuren 7,0 g
Kohlenhydrate <0,5 g
Zucker <0,5 g
Eiweiss 18,8 g
Salz 0,60 g

BARBECUE/GRILL:
Gefroren: 5 Minuten pro Seite.
Auftauen: 3,5 Minuten pro Seite.
Intensive Hitze.
Schalten Sie einmal die Burger.


BRATPFANNE:
Gefroren: 5 Minuten pro Seite.
Auftauen: 3,5 Minuten pro Seite.
Mittlerer Hitze.
Schalten Sie einmal die Burger.

Wagyu-Burger mit gerösteter roter Beete und saurer Sahne

2 Personen

 

Zutaten
Zubereitung
  • 2 Wagyu-Beef-Burger
  • 2 Hamburgerbrötchen
  • Salat
  • 2 TL Meerrettich
  • 75 ml Saure Sahne
  • 1 rote Beete
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Erhitzen Sie den Ofen auf 180 °C.

Bürsten Sie die Rote Beete sauber und trocknen Sie diese ab. Legen Sie sie mit etwas Olivenöl in Aluminiumfolie und geben Sie diese ca. 1 Stunde in den Ofen. Aus dem Ofen holen, abkühlen lassen und die Schale entfernen.

Die Beete in Scheiben schneiden. Mischen Sie die saure Sahne mit dem Meerrettich und würzen Sie dies mit Salz und Pfeffer.

Grillen Sie den Burger entsprechend der Anleitung auf der Verpackung.

Nehmen Sie ein Hamburgerbrötchen, geben Sie Salat darauf, etwas geröstete Beete, den Burger und einen ordentlichen Löffel der Saure Sahne-Mischung.