Down Under Steak

Beschreibung Down Under Steak

Ein herrlich mageres Steak mit wenig Fett und doch voller Geschmack. Es stammt von Rindern, die auf den ausgedehnten Ebenen Australiens leben. Sie werden mindestens 120 Tage korngefüttert.

 

Karton: 1 Portion, insgesamt 250 g.


Die leckersten Geschmackskombinationen des Down Under Steak

Hier ist fast jede Sauce passend. Aber auch erfrischend lecker mit einem Salat aus Chili, Tomaten, Bohnensprossen und Cashewnüssen.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Down Under Steak

Zutaten:

100% Rind.

 

Nährwerte

Pro 100 Gramm.

 

Energie 455 kJ / 108 kcall
Fett 1,8 g
Gesättigte Fettsäuren 0,7 g
Kohlenhydrate <0,5 g
Zucker <0,5 g
Eiweiss 22,9 g
Salz 0,0 g

BARBECUE: 5 Minuten. *
Regelmäßig drehen.

 

GRILL: 5 Minuten. *
Auf halber Strecke drehen.

 

* Für entfrostete-Produkte.
Vorzugsweise einen Tag im Voraus aus dem Karton und im Kühlschrank lagern auftauen .

Down Under Steak mit Granatapfel

4 Personen

 

Zutaten
Zubereitung
  • 2 Down Under Steaks
  • 2 Sardellenfilets aus der Dose, mit Öl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Honig
  • Granatapfelmelasse
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 1 EL Rotweinessig
  • 3 EL Rotwein
  • 1 Granatapfel
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Schneiden Sie die Schalotte fein. Entfernen Sie alle Samen aus dem Granatapfel. Das Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen. Beiseite stellen.

Schneiden Sie den Knoblauch zusammen mit dem Sardellenfilet fein klein, bis eine Pasta entsteht. Vermischen Sie den Honig mit der Schalotte, der Granatapfelmelasse, Balsamicocreme, Rotweinessig, Rotwein, Olivenöl und einer Messerspitze Salz.

Reiben Sie die Down Under Steaks mit dieser Mischung ein und lassen Sie diese vorzugsweise zugedeckt, einen Tag marinieren. Entfernen Sie mit den Händen so viel Marinade wie möglich von den Steaks und sammeln Sie diese. An die Seite stellen.

Braten Sie die Steaks entsprechend der Anleitung auf der Verpackung. Vor dem Servieren noch 5-10 Minuten ruhen lassen.

Stellen Sie eine andere Pfanne auf den Herd und geben Sie die Marinade zu. Freigesetzte Säfte aus der Bratpfanne zugeben. Zum Kochen bringen, die Temperatur reduzieren und einkochen lassen, bis die Soße eindickt.

Herd ausschalten und die Granatapfelsamen hinzufügen. Mit Pfeffer und Salz würzen.