Hasenrückenfilet

Beschreibung Hasenrückenfilet

Authentischer Geschmack. Der Hasenrücken ist das zarteste Fleisch des Tiers. Die Filets sind wunderbar mild. Unsere Hasen werden in der Wildnis Südamerikas geschossen. Die Ernährung ist sehr vielseitig: von Gräsern und Kräutern bis zu Früchten.

 

Karton: 2 Portionen, insgesamt 190 g.

 

Die leckersten Geschmackskombinationen des Hasenrückenfilets

Lecker mit knackigem Wintergemüse, vollem Jus und einem Kartoffelgratin. Braten Sie die Filets rosa an, das kommt dem Geschmack des Fleischs zugute. 

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Hasenrückenfilet

Zutaten

100% hasenfleisch,

 

Zubereitung

Pro 100 Gramm.

 

Energie kcal

174

Energie kJ

728

Fett

5,0

Gesättigte Fettsäuren

1,0

Kohlenhydrate

0,0

Zucker

0,0

Eiweiss

22

Salz

0,1

Vorzugsweise 1 Tag vor der Zubereitung aus der Kartonverpackung entnehmen und im Kühlschrank auftauen.

Fleisch auf 70 °C im Kern erhitzen. Fleisch in einer heißen Pfanne an beiden Seiten kurz anbraten. Insgesamt ca. 5 Minuten.

Hasenrückenfilet mit gebratenen Pilzen in Portsoße

4 personen

 

Zutaten
Zubereitung
  • 4 Hasenrückenfilets
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 50 g Butter
  • 250 g gemischte Pilze
  • 2 Zweige frischen Thymians, grob zerhackt
  • 75 ml roter Port
  • 150 ml Fleischbouillon

Die Filets trocken tupfen und mit Pfeffer und Salz würzen. Reiben Sie die Stücke mit dem gepressten Knoblauch ein. Heizen Sie den Ofen auf 150 °C vor.

Erhitzen Sie die Butter in einer Bratpfanne und braten Sie die Filets rundum schnell braun an. In eine Bratform legen und in den Ofen schieben. Lassen Sie die Filets in ca. 10 Minuten gar werden.

Braten Sie inzwischen die Pilze mit dem Thymian in der Bratpfanne in 1-2 Minuten braun an. Geben Sie die Pilze zum Fleisch in den Bratentopf. Löschen Sie die Bratpfanne mit dem Port ab und rühren Sie die Bouillon ein. Lassen Sie die Soße ca. 5 Minuten einkochen.

Holen Sie die Hasenrückenfilets aus dem Ofen und schneiden Sie diese in Scheiben. Auf 4 Teller verteilen und die Pilze daneben anrichten.

Geben Sie etwas Soße über das Fleisch und servieren Sie den Rest separat. Lecker mit Kartoffel-Knollensellerie-Püree.