Ibérico-Kotelett

Beschreibung Ibérico-Kotelett

Die Ibérico-Kotelett ist ein saftiges und gut marmoriertes Fleisch mit Knochen. Das Fleisch ist aus Schulter und Rücken geschnitten und hat einen nussigen Geschmack, der durch die 6 bis 10 Kilo Eicheln entsteht, mit denen sich das Ibérico-Schwein im Herbst täglich ernährt.

 

Karton: 2 Portionen, insgesamt 300 g.


Die leckersten Geschmackskombinationen der Ibérico-Kotelett

Kombinieren Sie Ihre Kotelett mit einer selbstgemachten sahnigen Senfsoße oder einer Senf-Balsamico-Soße. Wenn Sie Ihre Kotelett lieber eine würzige Note verleihen möchten, marinieren Sie die Kotelett mit einer würzigen Ketjap-Manis-Soße. Jede der gelisteten Kombinationen passt gut zur Ibérico-Kotelett, daher brauchen Sie sich über die richtige Auswahl keine Sorgen zu machen.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Ibérico-Kotelett

Zutaten:

100% Schwein.

 

Nährwerte

Pro 100 Gramm.

 

Energie 818 kJ / 197 kcal
Fett 13,2 g
Gesättigte Fettsäuren 4,3 g
Kohlenhydrate <0,5 g
Zucker <0,5 g
Eiweiss 19,4 g
Salz 0,0 g

GRILL: 10-15 Minuten. *
Regelmäßig drehen.

 

PFANNE: 10-15 Minuten. *
Auf halber Strecke drehen.

 

* Für entfrostete-Produkte.
Vorzugsweise einen Tag im Voraus aus dem Karton und im Kühlschrank lagern auftauen .

Ibérico-Kotelett mit Senf-Balsamico-Soße

2 Personen

 

Zutaten
Zubereitung
  • 2 Ibérico-Kotelett
  • 35 g Weizenmehl
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • Stückchen Butter
  • 2 EL hellbrauner Farinzucker
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 EL Dijonsenf
  • Salz
  • Pfeffer

Das Mehl mit dem Knoblauchpulver vermischen, salzen und pfeffern. Schmelzen Sie die Butter in einer Pfanne. Ziehen Sie die Karbonaden durch die Mehlmischung und braten Sie diese in heißer Butter an. 3 Minuten anbraten.

In der Zwischenzeit den Zucker, Balsamico-Essig und Senf vermengen. Die Karbonaden umdrehen. Die Hälfte der Soße über die Karbonaden reiben.

In 3 Minuten fertig braten und die Kotelett noch einmal drehen. Auch die andere Seite mit der Mischung bestreichen. Den Deckel auf die Pfanne geben und noch einmal 3-4 Minuten braten.

Beim Servieren den Jus über das Fleisch gießen.