Kalbs T-Bone rezept

Gegrilltes Kalbs-T-Bone mit Rosmarin-Parmesankäse-Brot-Spieß und Piperade

2 Personen

 

Zutaten
Zubereitung Kalbs T-Bone
  • 1 Kalbs-T-Bone á 350 g

Für die Rosmarin-Spieße:

  • 2-4 lange, dicke Rosmarinzweige, Unterkante eingeritzt
  • Ein Stück altes Baguette/Ciabatta
  • 3 EL fein geraspelter Parmesankäse

Für die Piperade:

  • 1 Zwiebel, geschnitten
  • 1 kleine gelbe Spitzpaprika, in dünnen Streifen
  • 1 kleine rote Spitzpaprika, in dünnen Streifen
  • ½ rote Paprika, fein zerhackt, ohne die Kerne
  • 1 TL fein zerhackte, kandierte Zitronenschale
  • 1 Knoblauchzehe, fein zerhackt
  • 1 reife Strauchtomate, fein geschnitten
  • Olivenöl
  • Frisch gemahlener Pfeffer und Salzflocken
Beginnen Sie mit der Piperade. Dünsten Sie die Zwiebel in 2 EL Olivenöl an. Geben Sie die Paprika, Pfeffer und den Knoblauch dazu. Sanft anbraten, ab und zu umrühren. Nach 5 Minuten die Tomate zugeben. Mit Pfeffer und Salz würzen und kurz umrühren. Den Deckel auf die Pfanne setzen und 30 Minuten schmoren lassen. Die Piperade kann auch kalt gegessen werden.

Wärmen Sie in der Zwischenzeit den Heißluftofen auf 150 °C vor. Schneiden Sie das Brot in grobe Stücke. Mit etwas Olivenöl einreiben, pfeffern und salzen. Spießen Sie das Brot auf die Rosmarinzweige und bestreuen Sie es mit Käse. In ca. 15 Minuten im Ofen knusperig werden lassen. Direkt servieren.

Tupfen Sie in der Zwischenzeit das Fleisch gut trocken. Rundum mit Salz bestreuen und mit Olivenöl einreiben. Erhitzen Sie eine Grillpfanne und grillen Sie das Fleisch zuerst auf hohem Feuer und danach ca. 10 Minuten auf kleinerem Feuer bis zu einer Kerntemperatur von ca. 48-50 °C. Lassen Sie das Fleisch danach 5 Minuten ruhen.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Gegrilltes Kalbs-T-Bone mit Rosmarin-Parmesankäse-Brot-Spieß und Piperade