Rehsteak

Beschreibung Rehsteak

Mageres Fleisch, sehr feine Struktur mit delikatem Geschmack. Die Rehe fressen Kräuter, Blätter, Raps, Getreide und Erbsen. Wahre Genießer also, was am Geschmack des Fleisches merkt.


Karton: 2 Portionen, insgesamt 225 g.


Die leckersten Geschmackskombinationen des Rehsteaks

Kombinieren Sie Reh mit milden Geschmacksrichtungen. Denken Sie dabei an feien Jus aus Rotwein, sahniges Karottenpüree und gedünsteten Rosenkohl in Rahmbutter.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Rehsteak

Zutaten:

100% Rehfleisch.

 

Nährwerte

Pro 100 Gramm.

 

Energie kcal

121

Energie kJ

509

Fett

3.2

Gesättigte Fettsäuren

2.1

Kohlenhydrate

0,0

Zucker

0,0

Eiweiss

23

Salz

0.2

Vorzugsweise 1 Tag vor der Zubereitung aus der Kartonverpackung entnehmen und im Kühlschrank auftauen.

Fleisch auf 70 °C im Kern erhitzen. Fleisch in einer heißen Pfanne an beiden Seiten kurz anbraten. Insgesamt ca. 5 Minuten.

 

Rehsteak mit Thymian, Feta-Salat und Pitabrötchen

4 Personen

 

Zutaten
Zubereitung
  • 4 Rehsteaks
  • Blättchen von 4 Thymianzweigen
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 150 g gemischte junge Salatblättchen
  • Blättchen von 3 Minzezweigen
  • 100 g Feta-Käse, zerkrümelt
  • Saft und Raspel einer 1/2 Zitrone
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 Pitabrötchen

Tupfen Sie die Fleischstücke trocken und lassen Sie sie Zimmertemperatur annehmen. Den Thymian fein hacken und mit dem Knoblauch vermischen. Die Steaks an beiden Seiten mit der Kräuterpaste einreiben und mit Pfeffer und Salz würzen.

Bereiten Sie den Salat zu (Salatblättchen mit Feta, Minze, 4 Esslöffel Olivenöl, Zitronenraspel und -saft vermischen) und verteilen Sie ihn auf 4 Teller.

Rösten Sie die Pitabrötchen in einem Toaster und legen Sie diese auf die Teller.

Erhitzen Sie eine Grillpfanne und bestreichen Sie das Fleisch mit dem restlichen Öl. Rösten Sie die Steaks nach Wunsch, schneiden Sie diese in dicke Scheiben und legen Sie sie auf die Teller.