Aussie Pieces

Beschreibung Aussie Pieces

Herrlich magere Steakstücke aus den besten Steaks gemacht. Einfach und vielseitig zuzubereiten. Es stammt von Rindern, die auf den ausgedehnten Ebenen Australiens leben. Sie werden mindestens 120 Tage korngefüttert.

 

Karton: 2 Portionen, insgesamt 400 g.

Die leckersten Geschmackskombinationen der Aussie Prieces

Lecker in einem Salat aus roten Zwiebeln und grünen Bohnen oder als orientalische Pfanne. Oder flambieren Sie die Stücke in einem süßen roten Portwein.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Aussie Pieces

Zutaten:

100% Rind.

 

Nährwerte

Pro 100 Gramm.

 

Energie 455 kJ / 108 kcall
Fett 1,8 g
Gesättigte Fettsäuren 0,7 g
Kohlenhydrate <0,5 g
Zucker <0,5 g
Eiweiss 22,9 g
Salz 0,0 g

GRILL: 5 Minuten. *

Auf halber Strecke drehen.

 

* Für entfrostete-Produkte.
Vorzugsweise einen Tag im Voraus aus dem Karton und im Kühlschrank lagern auftauen .

Aussie Pieces und Biertorte

2 Personen

 

Zutaten
Zubereitung
  • 2 Portionen Aussie Pieces
  • 1.Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 75 g Weizenmehl
  • 200 ml Dunkelbier (z.B. Guinness)
  • 250 ml Rinderbouillon
  • 2 Lagen Blätterteig
  • 1.Ei
  • 1 EL Olivenöl

Lassen Sie den Blätterteig auftauen.

Die Zwiebeln in Ringe und den Knoblauch grob schneiden. Erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne. Braten Sie die Steaks darin an. Holen Sie diese aus der Pfanne und stellen Sie sie beiseite.

Geben Sie noch ein bisschen Öl in die Pfanne und braten Sie die Zwiebeln zusammen mit dem Knoblauch an bis die Zwiebeln braun werden.

Geben Sie das Weizenmehl hinzu und rühren Sie eine Minute gut durch. Geben Sie das Bier und die Rinderbouillon hinzu und bringen Sie das ganze zum Kochen. 15 Minuten köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen. Heizen Sie den Backofen inzwischen auf 200 °C vor.

Vermischen Sie die Steakstücke mit dem Gemisch und geben Sie dies in zwei ofenfeste Formen. Mit dem Blätterteig gut abdecken. Schlagen Sie das Ei, bestreichen Sie den Blätterteig damit und lassen Sie das Ganze 20 Minuten im Ofen, bis der Blätterteig schön braun aussieht.

Vor dem Servieren kurz abkühlen lassen.