Wagyu Steak rezept

Flambiertes Wagyu-Steak mit karamellisierter Beete und Süßkartoffel-Chili-Chips

2 Personen

 

Zutaten
Zubereitung Wagyu Steak
  • 2 x Wagyu-Steak á 225 g
  • 1 Gläschen Sake
  • 2 rote Beeten, geschält, ohne Strunk und in gleiche, nicht zu dicke Stücke geschnitten
  • 2 EL Mirin
  • Olivenöl
  • 1 Süßkartoffel, geschält
  • ½ EL Chiliöl
  • Frisch gemahlener Szechuan-Pfeffer und Salzflot
Den Heißluftofen auf 150 °C vorwärmen. Die Süßkartoffel mit einem Gemüsehobel oder einem Käsehobel in dünne Scheibchen schaben. Mit dem Chiliöl + 1 EL Olivenöl beträufeln und mit Salz bestreuen. Einzeln auf ein mit Backpapier versehenes Backblech legen. Das Backblech in den heißen Backofen schieben und die Chips in ca. 25-30 Minuten knusperig werden lassen. Aus dem Ofen holen und die Temperatur auf 180 °C erhöhen.

Die Beete mit dem Mirin und dem Olivenöl beträufeln, pfeffern und salzen. Auf ein mit Backpapier versehenes Backblech verteilen und ca. 15-20 Minuten im Ofen lassen.

Tupfen Sie in der Zwischenzeit das Fleisch gut trocken. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und das Fleisch ca. 2 Minuten von beiden Seiten kurz anbraten. Die Pfanne schräg über das Feuer halten und den Sake dazugeben. Darauf achten, dass dieser sich entzündet. Die Pfanne so lange schütteln, bis das Feuer erlischt. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, pfeffern und salzen. In Aluminiumfolie 3 Minuten auf dem Backblech ruhen lassen. Das Fleisch tranchieren und direkt mit der Beete und den Süßkartoffelchips servieren.

Lecker mit Wasabi-Mayonnaise.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Flambiertes Wagyu-Steak mit karamellisierter Beete und Süßkartoffel-Chili-Chips