Entenkeule

Beschreibung Entenkeule

Schöne Keulen von der Hausente. Dieses Fleisch hat einen milderen Geschmack und ist damit ansprechender als das Fleisch der Wildente. Unsere Enten stammen von europäischen Bauernhöfen.

 

 Vakuumverpackung ± 350 g.


Die leckersten Geschmackskombinationen der Entenkeule

Entenkeulen sind köstlich, besonders im Winter. Lecker mit Gemüse wie Karotten, Pastinake oder roter Beete. Mit einem schönen sahnigen Kartoffelpüree verfeinern Sie das Gericht. Auch lecker: im Ofen mit Speck, Rosmarin und kleinen Kartoffeln zubereitet.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Entenkeule

Zutaten

100% Entenfleisch

 

Nährwerte

Pro 100 Gramm.

 

Nährwerte

Energie kcal

400

Energie kJ

1650

Fett

39

Gesättigte Fettsäuren

13

Kohlenhydrate

0,0

Zucker

0,0

Eiweiss

12

Salz

0.2

Entenkeulen können sowohl im Ofen als auch in einer Bratpfanne zubereitet werden.
Entscheiden Sie sich für den Ofen, dann heizen Sie diesen auf 170 °C vor. Schmelzen Sie Gänsefett oder Öl und Butter in einer Bratform und legen Sie die Entenkeulen mit der Haut nach oben hinein.
Stellen Sie die Bratform in den Ofen und braten Sie die Keulen in ca. drei Stunden gar.
Wenden Sie die Keulen nach anderthalb Stunden. Nach einer weiteren Stunde wieder wenden, mit der Haut nach oben.
Entscheiden Sie sich für eine Bratpfanne, braten Sie die Keulen von allen Seiten an und verschließen die Pfanne dann mit einem Deckel.
Stellen Sie die Temperatur auf niedrig und lassen Sie die Keulen in 2-3 Stunden garen und zart werden.
Bei Geflügel ist es wichtig, dass es gut durchgegart ist.
Halten Sie sich an eine Kerntemperatur von mindestens 70 °C.

Hausentenkeule aus dem Ofen mit Speck, Rosmarin und Kartoffeln

4 Personen

 

Zutaten
Zubereitung
  • 4 Entenkeulen
  • 1 TL rosa Pfefferkörner, grob zerdrückt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 4 Rosmarinzweige
  • 500 g kleine mehlig kochende Kartoffeln, geschält
  • 100 g Speckwürfel
Heizen Sie den Ofen auf 150 °C vor. Mischen Sie die rosa Pfefferkörner mit Knoblauch, 1 Teelöffel Salz und Zimt. Reiben Sie die Entenkeulen mit der Pfeffermischung ein. Legen Sie die Keulen mit der Hautseite nach oben in eine Bratform oder eine Auflaufform und legen Sie die Kartoffeln, Rosmarin und Speck rundum die Keulen. Schieben Sie die Form in den Ofen und lassen Sie die Entenkeulen in 1½-2 Stunden gar werden.

Geben Sie regelmäßig etwas von dem Fett, das aus der Haut und dem Speck fließt auf die Keulen. Nehmen Sie den Bratform aus dem Ofen und stellen Sie den Ofen auf 200 °C . Legen Sie die Keulen auf ein Küchenbrett und gießen Sie das meiste Fett aus der Bratform in eine hitzebeständige Schüssel. Achten Sie darauf, dass eine dünne Schicht in der Bratform verbleibt.

Rühren Sie die Kartoffeln durch das Fett und würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Legen Sie die Entenkeulen dazwischen. Schieben Sie die Bratform wieder zurück in den Ofen und rösten Sie das Gemüse in 20-30 Minuten bissfest und gar.