Entrecote

Beschreibung Entrecôte

Die Entrecôte wird aus der Rippe von Rindern geschnitten, die auf weiter Fläche in Südamerika leben.  Dank der guten Durchaderung entsteht ein enorm zartes Fleisch. Der englische Name „Ribeye“ leitet sich von dem kleinen Fettauge im Fleischinneren ab.  Diese Rinder werden mindestens 120 Tage mit Getreide gefüttert, dadurch entsteht der authentische Geschmack der Hohen Rippe.

 

Vakuumverpackung ± 1115 g.


Die leckersten Geschmackskombinationen des Entrecôte

Die Entrecôte braucht nicht viel mehr als Pfeffer und Salz. Sie möchten Ihre Entrecôte doch etwas verfeinern? Dann kombinieren Sie Ihre Entrecôte mit Rosmarin, Thymian und Knoblauch. Entrecôte passt außerdem hervorragend zu gerösteten Tomaten und Ofenkartoffeln. Sie bevorzugen es orientalisch? Dann kombinieren Sie Ihre Entrecôte mit grünem Spargel, Sesamsamen und Teriyaki-Soße. 

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Entrecote

Zutaten:

100% Rind.

 

Nährwerte

Pro 100 Gramm.

 

Energie 709 kJ / 170 kcal
Fett 9,4 g
Gesättigte Fettsäuren 4,5 g
Kohlenhydrate <0,5 g
Zucker <0,5 g
Eiweiss 21,2 g
Salz 0,0 g

Holen Sie das Fleisch 24 Stunden vor der Zubereitung aus dem Gefrierfach und legen Sie es in den Kühlschrank. Dies ist eine lebensmittelsichere Methode zur Temperierung des Fleischs.

 

Das Fleisch in einer Bratpfanne mit Fett (Öl, Butter oder Schmalz) von allen Seiten goldbraun anbraten. Den Backofen auf 80 ⁰C vorheizen. 
Die Entrecôte nach Belieben salzen und pfeffern. Lassen Sie die Entrecôte 75 Minuten bei 80 °C im Backofen garen. Danach das Fleisch aus dem Backofen holen und in schöne Scheiben schneiden.

 

Entrecôte lässt sich auch ausgezeichnet auf der Bratplatte oder im Backofen zubereiten.

Entrecôte mit grünem Spargel, Sesamsamen und Teriyaki-Soße

4-6 Personen

 

Zutaten
Zubereitung
  • 1 Entrecôte (ca. 1 kg)
  • 2 Bündel Grüner Spargel
  • Sesamöl
  • Sesamsamen
  • Teriyaki-Soße
  • Pfeffer
  • Salz

Heizen Sie den Ofen auf 80 ⁰C vor. Grillen Sie die Entrecôte rundum goldbraun und legen Sie sie anschließend auf ein Backblech in den Ofen. Ca. 75 Minuten garen lassen.

Den Sesamsamen in einer trockenen Küchenpfanne rösten.

In der Zwischenseite die Unterseite des Spargels entfernen und den Spargel in Stücke schneiden. Das Sesamöl in einem Wok erhitzen und den Spargel dünsten, bis er gar ist. Das dauert ca. 5 Minuten (pro Bündel). Mit den Sesamsamen vermischen.

Servieren Sie die Entrecôte „rare“ oder „medium“ gebraten, mit einer Teriyaki-Soße.