Ganze Pute

Beschreibung Ganze Pute

Wunderbar saftig und geschmackvoll. Gesundes Fleisch, das natürlich fettarm ist. Unsere Qualitätstruthähne stammen von europäischen Bauernhöfen.

 

Vakuumverpackung ± 2.350 g.


Die leckersten Geschmackskombinationen des Ganze Pute

IJeder kennt den traditionellen Truthahn. Ein Spitzenprodukt zum Füllen. Die Auswahl für die Füllung ist unendlich, sowohl für die Winterabende als auch für die sommerlichen Varianten. Denken Sie an eine Fleischkombination aus Bratwürsten mit Salbei und Zwiebel oder füllen Sie den Bauch mit frischen Kräutern, Gemüse und etwas Zitrone. Braten Sie den Truthahn 35-40 Minuten pro Kilo im Ofen.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Ganze Pute

Zutaten

100% Putenfleisch

 

Nährwerte

Pro 100 Gramm.

 

Energie kcal

112

Energie kJ

469

Fett

1.9

Gesättigte Fettsäuren

0.5

Kohlenhydrate

0.1

Zucker

0,0

Eiweiss

22.6

Salz

0.3

Braten Sie den Pute in einem vorgewärmten Ofen bei 180 °C.
Halten Sie sich an eine durchschnittliche Garzeit von 35-40 Minuten pro Kilo.
Übergießen Sie den Pute regelmäßig mit den Bratsäften. So bleibt er saftig und die Bräunung wird unterstützt.
Bei Geflügel ist es wichtig, dass es gut durchgegart ist.
Halten Sie sich an eine Kerntemperatur von mindestens 70 °C.

Ganze Pute mit Cider, Butter und Sommergemüse

6-8 Personen

 

Zutaten
Zubereitung
  • 1 Pute ca. 2-3 kg
  • 1 Rosmarinsträußchen
  • 1 Thymiansträußchen
  • 50 g Butter
  • 100 ml Apfelcider
  • 150 g Zuckererbsen
  • 150 g Erbsen (tiefgefroren)
  • 300 g Spinat, grob gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst

Zubehör

  • Alufolie

 

Heizen Sie den Ofen auf 220 °C vor. Waschen Sie den Pute und tupfen Sie ihn gut trocken. Füllen Sie den Bauch mit Rosmarin und Thymian und reiben Sie die Außenseite mit Butter ein und würzen Sie mit Salz und Pfeffer.

In eine Bratform legen und den Cider über den Pute gießen. Reduzieren Sie die Ofentemperatur auf 180 °C und decken Sie die Form mit Alufolie ab. Braten Sie den Pute ca. 2 Stunden. Entfernen Sie nach 1 Stunde die Alufolie, damit der Pute goldbraun backen kann.

Bringen Sie inzwischen einen großen Topf mit Wasser und Salz zum kochen. Kochen Sie die Zuckererbsen und Erbsen in ca. 4 Minuten bissfest. Entnehmen Sie diese mit einem Schaumlöffel aus dem Topf und schrecken Sie sie kalt ab. Geben Sie den Spinat in den Topf, abgießen und kalt abschrecken.

Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und dünsten Sie den Knoblauch mit dem Gemüse 3 Minuten lang. Lecker mit gekochten Nudeln.