Schaufelstück

Beschreibung Schaufelstück

Das Schaufelstück wird aus der Schulter vom amerikanischen Rind geschnitten, das frei auf weiter Fläche lebt. Das Schaufelstück ist ein Fleisch mit authentischem Geschmack und Struktur. Es braucht etwas mehr Zeit, um zart zu werden, aber das ändert nichts am phantastischen Geschmack des Schaufelstücks.

 

Vakuumverpackung ± 900 g.


Die leckersten Geschmackskombinationen des Schaufelstücks

Nutzen Sie zur Zubereitung Ihres Schaufelstücks die Slow-Cooking-Methode. Bereiten Sie Ihr Schaufelstück mit einem guten vollen Rotwein im Ofen zu. Fügen Sie anschließend Lorbeer, Zwiebel und Tomate hinzu und lassen Sie das Ganze schön köcheln. Dadurch erhält Ihr Schaufelstück eine holländische Note, lecker! Sie bevorzugen die Bier-Variante? Dann bereiten Sie Ihr Schaufelstück im Ofen mit Bier zu!

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Schaufelstück

Zutaten:

100% Rind.

 

Nährwerte

Pro 100 Gramm.

 

Energie 566 kJ / 135 kcal
Fett 5,5 g
Gesättigte Fettsäuren 2,2 g
Kohlenhydrate <0,5 g
Zucker <0,5 g
Eiweiss 21,3 g
Salz 0,0 g

Holen Sie das Fleisch 24 Stunden vor der Zubereitung aus dem Gefrierfach und legen Sie es in den Kühlschrank. Dies ist eine lebensmittelsichere Methode zur Temperierung des Fleischs.

 

Das Fleisch in einer Bratpfanne mit Fett (Öl, Butter oder Schmalz) von allen Seiten goldbraun anbraten.
Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform oder in einen Bräter geben.
Das Fett mit (1 l) Rinderfond ablöschen. Fond ist eine starke Rinderbouillon. Geben Sie die Bouillon zum Fleisch.
Garen Sie das Schaufelstück in der Auflaufform 4 Stunden bei 130 °C im Ofen oder garen Sie das Fleisch im Bräter bei niedriger Temperatur mit geschlossenem Deckel 4 Stunden lang auf dem Herd.
Danach wie gewünscht portionieren.

Schaufelstück, im Bier geschmort

4-6 Personen

 

Zutaten
Zubereitung
  • 1 Schaufelstück (ca. 1 kg)
  • 100 g Butter
  • 2 Lauchstangen
  • 1 Karotte
  • 3 Gewürznelken
  • Frischer Thymian
  • 300 ml Rindfleischbouillon
  • 2 Flaschen Dunkelbier (zum Beispiel Bockbier)
  • Weizenmehl
  • Pfeffer
  • Salz

Schneiden Sie das Schaufelstück in dicke Lappen, tupfen Sie diese trocken und salzen und pfeffern Sie das Fleisch. Ziehen Sie die Lappen durch das Mehl und schütten Sie das lose Mehl ab.

Schmelzen Sie die Butter in einer großen Bratpfanne und braten Sie das Fleisch von allen Seiten hellbraun an.

Schneiden Sie die Karotte und den Lauch in Stücke und geben Sie diese zusammen mit den Kräutern dazu.

Kurz köcheln lassen und dann das Bier zugeben. Einkochen lassen, bis der meiste Alkohol verdampft ist, dann die Rindfleischbrühe hinzufügen.

Lassen Sie die Bratpfanne mit Deckel ca. 4 Stunden bei niedriger Temperatur stehen.